Bilder Upload
Heiteres und Nachdenkliches mit einem Augenzwinkern gelesen..

Bilder hochladen



  Startseite
    Allgemein
    Garten
    Haushalt
    Katzen
    Rose
    Natur
    Bücher
    Theater
    Gedichte und Aphorismen
    Weihnachten
    Wien
    Reisen
    Kinder und Enkelkinder
    Kochrezepte
    Handarbeiten
    Witze
  Über...
  Archiv
  Links zu Tagebüchern
  Rundflug



  Freunde
   
    agnes

   
    avion

    aquarelle-und-mehr
    milly-molly
    walter
    - mehr Freunde




  Links
   
   Links
   
   Meine Homepage
   Mein Strickblog
   
   Ingrids Bilder




  Letztes Feedback





http://myblog.de/lemmie

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schneckenplage

Ich liebe die Tiere im Garten, das ist meine Maxime. Aber außer Stechmücken gibt es noch eine Tiergattung, die ich unbarmherzig vom Dasein ins Nirwana schicke. Und das ohne Gewissensbisse!

Heute war es so schlimm, dass mir nur noch der Humor über den Ärger mit diesen Kriechern hinweg hilft. Also habe ich ein Gedicht darüber geschrieben.


Schneckenplage

Mit dem Spaten in der Hand
wandere ich übers Land.
Ganz langsam komm ich um die Ecke,
da kriecht schon wieder eine Schnecke!
Ein Stich, der Körper ist entzwei,
doch plötzlich kriechen da gleich zwei!
War’s ein mutierter Regenworm,
der sich in abgeschlankter Form
vermehrt, indem er sich verdoppelt?
Jetzt fühle ich mich sehr gefoppelt
und ziehe schmollend mich zurück.
Doch sieh, was kriecht da Stück an Stück?
Es ist – das sagt mir mein Gefühle –
Ne große Nacktschneckenfamilie!
Die machen Urlaub hier im Garten
Und ohne Erlaubnis abzuwarten,
bedienen sie sich auf gefräß’ge Weise
am fruchtigen Fleisch der Paradeise.
Ja denken diese nacken Braunen,
ich gebe nach den Urlaubslaunen
und ändere die Profession
zu "Herrin einer Vollpension"?

© Poldi Lembcke
16.8.10 17:13
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung